Das 1. Evangelium - Matthäus, Regie: P.P. Pasolini (1964).

Ostern 2020. Video des Osterplakts von CL

Der Auferstandene ist die Wirklichkeit, von der die ganze Positivität der Existenz eines jeden Menschen abhängt.

Brief von Julián Carrón an die Bewegung

Alle Termine der Bewegung für die nächste Zeit müssen wegen des aktuellen Gesundheitsnotstands abgesagt werden. Doch das hindert uns nicht daran, unseren Weg weiterzugehen, um die immer notwendigere „begründete Hoffnung“ weiter zu vertiefen.

Glaube und Einsamkeit

Was bedeutet es wirklich, „allein“ zu sein? Welche Antwort gibt der Glaube auf dieses uralte Problem des Menschen? Der Vortrag von Julián Carrón bei einer Konferenz in Florenz.

Ferien der Bewegung 2020

Ein Paradigma des Lebens und die Gelegenheit zu erleben, was Gott unter uns macht. Von 26. bis 31. Juli in Lofer.

Coronavirus. Der Brief von Carrón an den Corriere

„Eine Gegenwart bewegt und trägt unser Leben, nicht unsere Strategien, unsere Intelligenz, unser Mut.“ Ein Brief des Präsidenten der Fraternität von Comunione e Liberazione an den Corriere della Sera vom 1. März 2020

Hl. Messen zum Jahrestag: "Christus, Gesamthorizont unseres Lebens"

Zum 15. Todestages von Don Giussani und 38. Jahrestag der päpstlichen Anerkennung der Fraternität von CL werden in der ganzen Welt heilige Messen gefeiert.

Der rote Faden zwischen den Päpsten

Auch wenn es manchmal nicht so scheint, gibt es zwischen Benedikt XVI. und Franziskus eine große Kontinuität. Beide weisen immer wieder darauf hin, dass es Christus ist, der die Kirche lenkt, und dass seine Anziehungskraft sie wachsen lässt.